Company Logo

Mein Blog zum Thema ADHS

Das Krankheitsbild Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHSErwachsenenalter ist in der Öffentlichkeit nach wie vor zu wenig bekannt. Selbst in Fachkreisen wird ADHS oft unterschätze. Häufig bei ADHS sind Kombinationen mit andren psychischen Krankheiten zu beobachten wie z.B. mit der Borderline-Persönlichkeitsstörung oder dem Asperger-Syndrom-Autismus (AS).

 

 

 

 

ADHS bei Männer

Wo ist der Unterschied zwischen Männer und Frauen mit ADHS ?

"Männer haben Muskeln" wink , aber mal ehrlich ist das so wichtig ? O.k. die Unterschiede sind nüchtern betrachte gar nicht so groß.
Männer gehen mache Sachen andres an mit mehr Aggressivität als Frauen. Handel eher unüberlegter als Frauen. Besondere Junge Männer zwischen 18-20 Jahren.Wir Männlichen ADHS-Ler sind eben was besonders wink immer auf dem Sprung sind, ständig nach was Neues suchen.Viele suchen immer den Kick. Schnelle Autos, neu  Games für PC oder Spielkonsole oder das neuste Handy. Hobbys wie Sportarten wie Fußball sind sehr beliebt. Haben oft gleichzeitig mehr Projekte am Laufen haben, als sie vertragen können und vieles anfangen – und ebenso vieles nicht zu Ende bringen. Im Beruf viel weiter bringen müssten, aber aus Langeweile, wegen Flüchtigkeitsfehlern oder aus Ärger mit dem Chef zu schnell und zu häufig die Stellen wechselten.

 

Betroffene Männer sind häufiger:

  • Habe eine Starker innerer Unruhe und Nervosität 
  • Werden schnell Ungeduldiger
  • Schneller Ablenkbarkeit bei Routineaufgaben
  • Sind oft Alpha-Männchen (Probleme sich unterzuordnen)

     

In Fachkreisen ist man der Meinung ,das mit Sicherheit geschlechtsspezifische Unterschiede bei Erwachsenen mit ADHS aufzählen zu können, da zu sind noch weitere Forschungen in diesem Bereich notwendig.

 

 


   

 

 

 

 

Das zu das Vortragsmanuskript von Piero Rossi. >> Dumm, faul, unfähig? - ADHS bei Jugendlichen und Erwachsenen
 

 


Kommentar schreiben
 

 

 

 

 

 

 

 

"Das Männer Bild"

 

 

Die Emotionale Labilität im ADHS Erwachsenenalter

 

Unser hohe Emotionalität ist oft ein schwäche wenn es da zu geht mit Emotion, ich spreche dar auch Erfahrung. Seit meiner Kindheit kämpfe ich immer wieder mit starken Stimmungsschwankungen, diese hat einen erheblichen Einfluss auf Umwelt. Ich habe wie viel andre Betroffene  mit depressiven Verstimmungen zu kämpfen. Schnelle wechselnde Stimmungen sind bei viel ADHSler eine Belastung, die vor allem durch die ständigen negativen Feedbacks des Umfeldes ausgelöst werden. Viele von uns habe oft ein geringes Selbstwertgefühl. Schuldgefühle sind oft mit ihm Spiel, z.B. gegen seiner Familie. Das Gefühl der Zerrissenheit zieht mich persönlich oft runter. 
Auch unser leistungsfähig hinterfragen wir oft, auch wenn gute Leistung von uns erbracht wird, nehmen wir dies oft nicht als solche wahr.
Die Balance zwischen Nähe und Distanz fällt ADHSler außerordentlich schwer. Einerseits äußern sie ihre Zuneigung oft unvermittelt und übertrieben - sie werden dann leicht abgewiesen. ADHSler habe viele gemeinsame Elemente die auch bei der Borderline-Persönlichkeitsstörung (abgekürzt BPS) zu finden sind. Auch unsere haben wir eine hohe Impulsivität stellt oft ein Problem da, es fällt uns schwere dies unter Kontrolle zu halten.

 

Herbst und Winter Depressionen Zeit ?

 

Portrait von Dr.Gachet.Nicht nur bei ADHS beobachte ich das viele mit Depressionen zu Kämpfen haben, wahrscheinlich liegt es an der Du nklen Jahreszeit. Ich selber kämpfe zu zeit an allen Fronten um mein Emotionales Gleichgewicht halten zu können. Wie geht man da mit um ? Medikament sind eine Möglichkeit (z.B. Antidepressiva) aber auch sich ab zu lenken kann helfen. Ich versuche mich mit Freunde zu treffen und oder ins Kino gehen.

 

 

 

 




Powered by Joomla!®. Valid XHTML and CSS.
piqpaq.com