Company Logo

ADHS bei Frauen

 

SanaExpert - aus Liebe zur GesundheitFrauen sind von ADHS genauso betroffen wie Männer, die Symptome bei Frauen sind fast gleich.
Doch es gibt Geschlechtlich bedingte Unterschiede.

 

 

 

  • Neigung zu Selbstanschuldigungen
  • Niedriges Selbstwertgefühl (bei Männer nicht so stark ausgeprägt)
  • Häufig traurig oder ängstlich Je höher der IQ, desto mehr wird psychischer Stress intern ausgetragen
  • Schwierigkeiten werden nach außen nicht zugegeben
  • Orale Verhaltensweisen: Daumenlutschen, Nägelbeißen, übermäßiges Essen
    (danach oft wieder Spucken), Rauchen
  • Heftigste Reaktionen auf zugeführte Hormone (Pille)
  • Im Teeny-Alter hohes Risiko, viel zu früh, sexuell aktiv zu werden
  • Übereloquent, übersozial
  • Mit speziellen Charismen

 

 

 

Auszüge aus der Abschlussarbeitzur Zertifizierung Gesundheitsbildnerin :
Claudia Brüggemann - Karlstedt Solingen,Februar 2009

 

 

ADHS und die Probleme in einer Paarbeziehung

Die Beziehung beginnt stürmisch. Die Beziehung beginnt es stürmisch Man hat nur Augen für ein andre es ist die Typische Hyperfocus der Verliebtheit wird alles andere nebensächlich. Menschen mit ADHS sind viel Leidenschaftlicher als andere Paare.
Wenn wir uns für eine Partner entschieden haben sind wir Treu. Aber die Gefahr ist gegeben wenn Langeweile in der Beziehung auftritt, kann es sein das ein ADHS-Ler das Interesse verliert. Besonderes wenn Das Paar sehr jung ist.

 

 

WERBUNG

 

 

 

Die Partnerwahl

Die Partnerin mit ADHS ist in ihren Erwartungen extrem: Sie wünscht sich Perfektion, Anerkennung, Liebe und Sicherheit.

Eine Frau beschrieb ihren idealen Partner wie folgt:

  • Liebe und Beziehung leben können

  • Ein eignende Persönlichkeit (kein Mama "Söhnchen")

  • Humorvoll

  • Sensibel, einfühlsam und verständnisvoll

  • Konflikt- und Kritikfähig

  • "Eben der Perfekt Mann und Vater für ihre Kinder"

Dies führt oft zu eine Überforderung von Männer, diese Ansprüchen gerecht zu werden. Da zu kommen die Typischen  Alltagsprobleme von vielen "ADHS-Lerinen", die oft mit der Organisation im Haushalt überfordert sind, z.B. das Ablegen und Verwalten von Papieren (Verlegen von wichtigen Papieren, fehlende Übersicht über abgeschlossene Verträge, Papierstapel) .Im schlimmsten Fall kann das bis ins Messietum reichen.

Was kann Mann tun ?

Eine Paartherapie kann da bei helfen Kompetenzen zu erlernen die dem Chaos eine Struktur geben. Geduld ist das wichtigste, nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen, "Mann bleib cool", oft lohnt sich nicht die mühe  sich "ein Kopf zu machen". Gewittern kommen und gehen. wink




Powered by Joomla!®. Valid XHTML and CSS.
piqpaq.com